Yıldırm: Doppelmoral Europas bereitet uns Sorgen.

„Wenn Frankreich den Ausnahmezustand ausruft, wird das in Europa respektiert. Wenn aber die Türkei aufgrund des Putschversuchs den Ausnahmezustand ausruft, macht sich Europa Sorgen darüber. Das ist eine Doppelmoral."

Ministerpräsident Binali Yıldırım hat gesagt, dass das Jahr 2016 für die Türkei und für die Welt kein leichtes Jahr gewesen ist, dass es jedoch Hoffnungen für das kommende Jahr gibt. Terrororganisationen und Hochverräter zeigten bei jeder Gelegenheit ihr schmutziges und dunkles Gesicht. Mit Einigkeit und Zusammenhalt werde man jedes Problem bewältigen.

Yıldırım äußerte sich in seiner Rede im Parlament auch zu den Entwicklungen im Nahen Osten. Die irakische Stadt Mossul müsse unbedingt vom IS gesäubert werden. Daher die Präsenz türkischer Truppen im Lager Baschika im Norden des Irak. Die Türkei habe kein Problem mit der territorialen Integrität Syriens. „Es ist unmöglich, dass ein Regime, das mehr als eine halbe Million Menschen im Gewissen hat, seine Existenz fortsetzt. Das neu zu bildende Regime in Syrien muss jede Ethnie umfassen. Wir haben auch kein Problem mit den Kurden im Irak oder Syrien. Unsere Sache ist gegen die PKK und deren Ableger

weiterlesen...


Quelle: http://www.trt.net.tr/deutsch/turkei/2016/12/17/yildirm-doppelmoral-europas-bereitet-uns-sorgen-632362

zurück




Nachrichtenquelle TRT







Verwendete Tools:


NoSQL/XML-Datenbank



Supported projects:
Travel Guide, Turk Business Club, Türkische Nachrichten, Deutsch Türkische Nachrichten, Türkei Nachrichten, Türkisch Deutsche Nachrichten, Businessturk, e-otomotiv / otomobil , türkische nachrichten