Gemeinsame Pressekonferenz von Yıldırım und Borisov

Gemeinsame Pressekonferenz von Yıldırım und Borisov

Der bulgarische Premierminister Boyko Borisov weilt für einen offiziellen Besuch in der Türkei. Ministerpräsident Binali Yıldırım trat nach dem zeremoniellen Empfang mit seinem bulgarischen Amtskollegen vor die Presse.  Auf der Pressekonferenz sagte Yıldırım, dass die EU im Zuge des Referendums hinsichtlich der Beziehungen keine gute Prüfung abgelegt hat. Darüber hinaus seien einige europäische Länder im Hinblick auf den Putschversuch der Fetullah Terrororganisation vom 15. Juli sitzengeblieben. Ministerpräsident Binali Yıldırım wies darauf hin, dass eine neue Ära begonnen hat. Yıldırım führte weiter wie folgt aus: „Die EU sollte in dieser Periode ihre Zukunftsvision noch einmal überdenken und dementsprechend Entscheidungen treffen. Die Türkei möchte die Beitrittsgespräche mit der EU weiterführen. Wir wollen die Zollunion neu verhandeln. Wir haben diesen Willen.“

Die Sicherheit von Europa beginnt in der  Türkei und ab Bulgarien, sagte Yıldırım und führte weiter wie folgt aus: „Die EU sollte bei ihren künftigen Entscheidungen diese Tatsache berücksichtigen. Wenn wir die Entwicklungen in der Region und die eventuellen Vorfälle in Betracht ziehen, wird die Bedeutung der Beziehungen zwischen der Türkei und EU deutlicher. Wir

weiterlesen...


Quelle: http://www.trt.net.tr/deutsch/turkei/2017/06/13/gemeinsame-pressekonferenz-von-yildirim-und-borisov-752019

zurück




Nachrichtenquelle TRT







Verwendete Tools:


NoSQL/XML-Datenbank



Supported projects:
Travel Guide, Turk Business Club, Türkische Nachrichten, Deutsch Türkische Nachrichten, Türkei Nachrichten, Türkisch Deutsche Nachrichten, Businessturk, e-otomotiv / otomobil , türkische nachrichten